Tarifgestaltung

Die Verrechnung erfolgt vierteljährlich (entsprechend den Quartalen der Krankenkassen) durch Zusendung der Honorarnote. Eine mögliche Kostenerstattung durch Ihre Krankenkasse kann erst nach erfolgter Zahlung stattfinden. Die Höhe der Refundierung ist den Kassen vorbehalten.

 

Die erbrachten ärztlichen Tätigkeiten werden einzeln in Rechnung gestellt, wie zum Beispiel:

  • Erstordination
  • Wiederholungsordination
  • Erstordination pro Quartal
  • Medizinische Korrespondenz
  • Arztbrief
  • Blutabnahme
  • i.v. Injektion
  • i.v. Infusion
  • EKG
  • Gelenkspunktion
  • Infiltration
  • Weitere Leistungen möglich

 

Für unentschuldigtes Fernbleiben von einem bereits vereinbarten Ordinationstermin werden Kosten in Rechnung gestellt.