Die Hepatologie behandelt die Erkrankungen der Leber

  • häufig sind diese symptomlos und fallen nur im Labor durch eine Auslenkung der „Leberwerte" auf
  • eine dauerhafte Auslenkung weist auf eine ernsthafte Störung hin, eine Abklärung ist daher sinnvoll
  • Leberentzündungen (Hepatitis) führen zu Leberzirrhose und zu einem erhöhten Risiko von Leberzellkrebs
  • Hepatitis C ist heute heilbar
  • die nicht-alkoholische Leberkrankung (NASH) kommt häufig in Begleitung von anderen Stoffwechselstörungen vor

 

Abklärung und kompetente Behandlung vermindern Langzeitschäden